Schulcafeteria

 

Wir freuen uns, mit der Schulcafeteria von Turan Topcu einen freundlichen und zuverlässigen Anbieter von Pausenverpflegung in unserem Hause zu haben.

Unser Kiosk hat u.a. im Angebot:

  • Belegte Brötchen, Baguettes u.v.m.
  • Warme Snacks
  • Milchprodukte
  • Getränke

 

Die Mediothek der BBS Bremervörde

Öffnungszeiten:
montags - freitags
7.45- 14:00 Uhr

Angebote für Schülerinnen und Schüler:

  • Einzel- und Gruppenarbeitsplätze
  • Leseplätze
  • Computerarbeitsplätze
  • Internetzugang für Internetrecherche für Gruppen-, Projekt- und Facharbeiten sowie Referate
  • Fachbücher, Fachzeitschriften, Belletristik
  • Handapparate zur Abiturvorbereitung
  • aktuelle Spielfilme auf DVD, Verfilmungen von Theaterstücken
  • Spiralbindungen für Haus- und Facharbeiten
  • Laptopausleihe
  • Handycamausleihe und Digitalkameras für Projekte
  • Aufladestation für Taschenrechner (GRT)

 

 MediothekEingang      MediothekRegal

 

Das Jugendberufszentrum für die BBS-BRV

Jugendberufscoach

Schule – und danach?

• Welcher Beruf passt zu mir?
• Was kann ich?
• Was will ich?
• Wer kann mir helfen?
• Wie sieht die perfekte Bewerbung aus?
• Wo finde ich einen Ausbildungsbetrieb?


Mit diesen und anderen Fragen rund um die Themen Lebens- und Berufsplanung könnt ihr gerne zu mir in
die Orientierungsberatung kommen.

Ulrich Lingnau ist Dein Jugendberufscoach an der BBS BRV!

Ziel ist es, dich in deinem Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen. Gemeinsam erarbeiten wir Möglichkeiten / Ziele und stellen hierfür einen Plan auf.

E - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 04761 – 9834653, Handy: 0151 – 44012779
BBS Bremervörde, Raum 211
Tetjus- Tügel- Straße 11
27432 Bremervörde
Dienstags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung 

Informationen zum Download

 

Praxiscoach

Du suchst ein Praktikum, das zu dir und deinen Stärken passt?

Dein Praxiscoach unterstützt dich!

• Bei der Wahl deines Praktikums
• Beim Finden des Betriebs
• Beim Bewerbungsprozess
• Bei der Durchführung deines Praktikums
• Bei der Auswertung deines Praktikums

Du möchtest einen bestimmten Ausbildungsberuf oder eine berufliche Richtung praktisch kennenlernen?
Dann sprich mich an! Gemeinsam finden wir was für dich!

Annika Hoffmann ist dein Praxiscoach an der BBS BRV!

Mit allen Fragen rund um das Thema Praktikum kannst du gerne zu mir kommen, um ein individuelles Coaching zur Vermittlung und Begleitung in und während eines Praktikums zu erhalten.

Annika Hoffmann
BBS Bremervörde, Raum 211
Tetjus- Tügel- Straße 11
27432 Bremervörde
Termine nach Vereinbarung

Informationen zum Download

Hier findest du weitere Infos: www.jugendberufszentrum.de

 

Konfliktlotsen als Vermittler im Streitfall

Das Projekt

Jeden Herbst bilden wir 20 oder mehr Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulformen zu Konfliktlotsen aus, die in einem einwöchigen Seminar die grundlegenden Kenntnisse der Mediation erlernen. Diese Schülerinnen und Schüler arbeiten im Verlauf des Schuljahres als ehrenamtliche Helfer unserer Schule, bieten Streitschlichtungen an, organisieren Maßnahmen/Projekte im Rahmen von Gewaltpräventionen und verbessern so nachhaltig das Schulklima.

Die Inhalte

Während der Ausbildung erlernen unsere Schülerinnen und Schüler Gesprächstechniken, Konfliktentstehungstheorien und Methoden der Deeskalation. Die Ausbildung zum Mediator ist bei den Schülern sehr beliebt, da die erworbenen Kenntnisse nicht nur in der Schule, sondern auch im späteren Berufsleben eingesetzt werden können.
Wörtlich übersetzt bedeutet „mediation" Vermittlung. Gemeint ist die Vermittlung in Streitfällen durch unparteiische Dritte. Aufgabe der Mediatoren ist es mit allen Konfliktparteien eine für alle Beteiligten annehmbare Konfliktlösung zu erarbeiten.

Die Finanzierung

Von 2002 bis 2005 wurde die Ausbildung aus Mitteln der Lotto-Stiftung und durch die Evangelische Akademie in Deutschland e.V. finanziert. In den darauf folgenden Schuljahren konnten wir die Elbe Kliniken Stade-Buxtehude GmbH als Förderer für uns gewinnen. Weitere Sponsoren waren bisher die Sparkasse Bremervörde, der Landkreis Rotenburg Wümme, der Kirchenkreis Bremervörde, der Lions Club Bremervörde, der Rotary Club Bremervörde, die EWE-Stiftung und der Verein zur Förderung der Berufsbildenden Schulen Bremervörde. Da unsere einwöchige Ausbildung außerschulisch und zum Teil mit externen Referenten durchgeführt wird, sind wir auch zukünftig auf Spendengelder angewiesen. Nur mit dieser finanziellen Unterstützung ist die Arbeit und die Ausbildung zu organisieren und durchzuführen.

Die Organisation

Zum Schuljahresbeginn stellen wir unser Projekt allen Schülerinnen und Schülern in einer Informationsveranstaltung vor. Der Termin wird rechtzeitig allen VollzeitschülerInnen Bekannt gegeben.
Durch diese Informationsveranstaltung hoffen wir neue, engagierte und interessierte Schülerinnen und Schüler für unsere Arbeit gewinnen zu können.
Neben den sogenannten "Altlotsen" (Schüler, die schon ein oder mehrere Jahre mitarbeiten), wird die laufende Arbeit auch von den jeweils im November ausgebildeten "Neulotsen" bewältigt.
Altlotsen, Neulotsen und Coaches (zurzeit fünf im Rahmen der Mediation ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer) initiieren, organisieren, begleiten und "coachen" sowohl die 1-wöchige Ausbildung im November jeden Jahres als auch die außerhalb der Schulzeit stattfindenden Blockseminare sowie die Treffen in der Schule.

Der Ansprechpartner

Bei Fragen oder Problemen wendet euch bitte an Ralph Lindemann.

Wir initiieren, organisieren und führen die Ausbildung und die laufende Seminararbeit durch. Gerne geben wir auch Auskünfte an interessierte Eltern oder an Organisationen bzw. Unternehmen, die unsere Arbeit unterstützen wollen.

Europäische Bildungsprogramme an den Berufsbildenden Schulen Bremervörde

Schon seit rd. 10 Jahren beteiligen sich die BBS Bremervörde an den Bildungsprogrammen der Europäischen Union. Dabei nehmen die BBS Bremervörde sowohl am Comenius- als auch am Leonardo - Programm teil.

Von 2002 bis 2003 nahmen die BBS zunächst zusammen mit drei weiteren europäischen Ländern an einem Comenius Projekt mit dem Titel Teaching Maths in Europe teil. Von 2005 bis 2008 folgte ein weiteres Comenius Projekt mit Partnern aus Polen, Portugal, Rumänien, der Türkei und Italien. Unter dem Titel ‚Highlights’ wurde in der zweijährigen Berufsfachschule Wirtschaft die Frage behandelt, in wieweit sich ökologische Aspekte mit dem weltweit zunehmenden Tourismus weltweit vereinbaren lassen. Nach einjähriger Pause läuft zurzeit ein Antragsverfahren für ein weiteres Comenius Projekt unter dem Titel Innovations and Traditions. Hierbei ist geplant, dass Partner aus Polen, Portugal, Litauen, Rumänien, Italien, und Griechenland mit den BBS Bremervörde zusammenarbeiten. Im Falle einer Genehmigung durch die Nationale Agentur, dem Pädagogischen Austauschdienst in Bonn, wird das Projekt in Klassen der Berufsfachschule Wirtschaft, die auf dem Sekundarabschluss I aufbauen, durchgeführt.

Seit einigen Jahren sind die BBS Bremervörde auch im Bereich der Auszubildendenmobilität aktiv. So wurden im Rahmen des Leonardo Programms in 2009 5 angehende KFZ-Mechatroniker für einen Monat zu unserem Partner nach Polen in die Nähe von Krakau entsandt. Für die Jahre 2010/11 werden wir zudem 5 angehende Büro- bzw. Einzelhandelskaufleute nach Spanien entsenden, 5 weitere Auszubildende aus dem Elektrohandwerk ebenfalls nach Spanien, sowie 5 Anlagentechniker für Haus- und Gebäudetechnik erneut nach Polen. Für die Jahre 2011/12 läuft die Bewerbung zur Entsendung von Einzelhandelskaufleuten nach Italien sowie erneut KFZ Mechatroniker nach Polen.

Ansprechpartner für die EU-Bildungsprogramme an den BBS Bremervörde ist Andreas Rink.

BBS Bremervörde – International Contacts

europa contact

Unterkategorien