Drucken

KFZ-Mechatroniker (RAM)

Überblick

Eine Voraussetzung für eine Berufsausbildung ist ein Vertrag mit einem Fachbetrieb. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre. Der Unterricht findet wöchentlich an ein bzw. zwei Tagen statt.

Neben der Praxisausbildung in den Fachbetrieben gehören Lehrgänge in überbetrieblichen Berufsbildungszentren (Stade und Lüneburg) zur Ausbildung.

Unterricht

Berufsübergreifender Bereich mit den Fächern:

  • Deutsch/ Kommunikation
  • Englisch/ Kommunikation
  • Politik
  • Religion
  • Sport

Berufsbezogener Bereich - Fachtheorie mit einer Übersicht über die Lernfelder:

Lernfeld Nr. Thema 1. Lehrjahr 2. Lehrjahr 3. und 4. Lehrjahr
1 Fahrzeuge und Systeme nach Vorgaben warten und inspizieren x    
2

Einfache Baugruppen und Systeme prüfen, demontieren, austauschen und montieren

x    
3 Steuerungen analysieren und anpassen x    
4

Umrüstarbeiten nach Kundenwünschen durchführen

x    
5

Inspektionen und Zusatzarbeiten durchführen

  x  
6

Funktionsstörungen an Bordnetz-, Ladestrom- und Startsystemen diagnostizieren

  x  
7

Verschleißbehaftete Baugruppen und Systeme instand setzen

  x  
8

Mechatronische Systeme des Antriebsmanagements diagnostizieren

  x  
9

Serviceaufgaben an Komfort- und Sicherheitssystemen durchführen

    x
10 Schäden an Fahrwerks- und Bremssystemen instand setzen     x
11P

Vernetzte Antriebs-, Komfort- und Sicherheitssystemediagnostizieren und instand setzen

    x
12P Fahrzeuge für Sicherheitsprüfungen und Abnahmen vorbereiten     x
13P Antriebskomponenten reparieren     x
14P Systeme und Komponenten aus-, um- und nachrüsten