Drucken

Willkommen auf der Webseite der Berufsbildenden Schulen Bremervörde


 

Corona-Beschulung

Je nach Verlauf des Infektionsgeschehens werden Beschulungsregeln ggf. kurzfristig angepasst. Die Erläuterung der verschiedenen Szenarien (je nach Infektionsgeschehen) finden Sie in der Datei "Hinweise zur Beschulung ab dem 26.10.2020" rechts.


Unterricht ab dem 10. Mai 2021

Ab dem 10. Mai findet die Beschulung wieder im Szenario B statt - das bedeutet, dass alle Klassen abwechselnd in Präsenz und Distanz beschult werden (Klassen, für die andere Reglungen gelten, werden von Ihren Klassenlehrkräften entsprechend informiert).

In der Woche vom 10.-14. Mai 2021 ist jeweils Gruppe B im Präsenzunterricht, Gruppe A im Distanzunterricht.

In der Woche vom 17.-21. Mai 2021 ist jeweils Gruppe A im Präsenzunterricht, Gruppe B im Distanzunterricht.

Für die geteilten Klassen gilt:

Es wird immer jeweils eine Gruppe in Präsenz in der Schule beschult, die andere Gruppe bearbeitet zu Hause die Aufgaben im Distanzunterricht. Nach Möglichkeit wird die Distanzgruppe zum Präsenzunterricht dazugeschaltet (Hybridunterricht). Für den Fall von Unterbrechungen in den Online-Verbindungen erhalten alle Schüler*innen im Distanzunterricht ihre Arbeitsaufträge schon vor Unterrichtsbeginn per moodle oder schul.cloud übermittelt.


Für den Distanzunterricht gelten folgende Hinweise und Regeln:

* Sie haben Unterricht gemäß regulärem Stundenplan!
* Die Schulpflicht geht weiter!
* Die Lehrkräfte geben Ihnen Aufgaben über moodle oder schul.cloud!
* Sie bearbeiten diese Aufgaben zu Hause; Auszubildende ggf. nach Weisung des Arbeitgebers in dessen Räumen (Die Arbeitgeber stellen Auszubildende für den Distanzunterricht genauso frei, wie für den Präsenzunterricht)!
* Die Lehrkräfte geben bekannt, wann sie für Beratung und Rückmeldungen zur Verfügung stehen!
* Beratung / Rückmeldung kann telefonisch, per Chat oder Videokonferenz erfolgen!


Corona-Testungen

Mit Wirkung vom 12.04.2021 besteht eine Testpflicht, die in einer Landesvoerordnung festgelegt wurde. TROTZ DER REGELMÄSSIGEN TESTUNGEN GELTEN DIE AHA+L-REGELN WEITERHIN!

  • Getestet wird an Präsenztagen vor Unterrichtsbeginn.
  • Testungen finden in der Regel zweimal wöchentlich montags und mittwochs statt.
  • Bei Berufsschüler*innen finden die Testungen am jeweiligen Berufsschultag statt.
  • In der Regel erhalten die Schüler*innen die Testkits für den jeweils nächsten Präsenztag mit nach Hause.
  • Für den Transport sollten ZIP-Beutel (verschließbare Gefrierbeutel) mitgebracht werden.
  • Alle Schüler*innen testen sich dann eigenverantwortlich VOR Unterrichtsbeginn ZU HAUSE.
  • Die Erziehungsberechtigten bzw. volljährigen Schüler*innen bestätigen die Durchführung und das negative Testergebnis (der Informationsweg wird den Schüler*innen von den Klassenlehrkräften über schul.cloud mitgeteilt).
  • Wer bereits 2x geimpft wurde (und sobald 14 Tage seit der 2. Impfung vergangen sind) legt statt der Testergebnisse den Impfausweis vor.
  • Sollte der Test zu Hause vergessen worden sein, erfolgt die Testung in der Schule.
  • Eine Teilnahme am Präsenz-Unterricht ohne negatives Testergebnis ist nicht möglich. Stattdessen erfolgt die Teilnahme am Distanzunterricht.
  • Bei einem positiven Testergebnis darf die häusliche Wohnung nur auf Anweisung des Hausarztes oder des Gesundheitsamtes verlassen werden, um ein Testzentrum bzw. den Arzt aufzusuchen. Die betroffenen Person informiert umgehend Schule und Hausarzt über ein positives Testergebnis. Es darf kein Besuch aus anderen Haushalten empfangen werden!

Mund-Nasen-Bedeckung:

Für den Besuch der BBS Bremervörde besteht die Pflicht zum Tragen einer MNB ggf. auch während des Unterrichts. Bitte bringen Sie unbedingt zusätzliche MNB zum Wechseln mit. Für die Pausen werden Sie von den Lehrkräften informiert, wo Sie unter Einhaltung des Abstandsgebots (min. 1,50 m) die MNB zum Essen und Trinken abnehmen können.


Schulbesuch bei Erkrankung:

Beachten Sie dazu bitte die Grafik zum Verhalten bei Erkältungssymptomen.

Wichtiger Hinweis für Besucher: Verzichten Sie möglichst darauf, die Schule zu betreten. Sie können viele Vorgänge auch per Mail erledigen. Falls Sie doch persönlich kommen müssen: Beachten Sie die Hinweise in unserem Merkblatt (siehe rechts). Melden Sie sich sofort nach Eintreffen in der Schule im Schulbüro an und hinterlassen dort Ihre Kontaktdaten (Unser Datenschutzbeauftragter achtet darauf, dass wir rechtskonform mit Ihren Daten umgehen).

Die Schulleitung

 

Berufsbildende Schulen Bremervörde

 bbseingang2016

Johann-Heinrich-von-Thünen-Schule

Berufsbildende Schulen Bremervörde

Tetjus-Tügel-Straße 11

27432 Bremervörde

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag 07.00 h - 15.00 h

Freitag 07.00h bis 13.00 h

In den Ferien gelten gesonderte Öffnungszeiten (siehe Aushang).

Telefon:  04761 / 983 - 5656

Telefax:  04761 / 983 - 5699

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!