Die Mediothek der BBS Bremervörde

Öffnungszeiten:
montags - freitags
7.45- 14:00 Uhr

Angebote für Schülerinnen und Schüler:

  • Einzel- und Gruppenarbeitsplätze
  • Leseplätze
  • Computerarbeitsplätze
  • Internetzugang für Internetrecherche für Gruppen-, Projekt- und Facharbeiten sowie Referate
  • Fachbücher, Fachzeitschriften, Belletristik
  • Handapparate zur Abiturvorbereitung
  • aktuelle Spielfilme auf DVD, Verfilmungen von Theaterstücken
  • Spiralbindungen für Haus- und Facharbeiten
  • Laptopausleihe
  • Handycamausleihe und Digitalkameras für Projekte
  • Aufladestation für Taschenrechner (GRT)

 

 MediothekEingang      MediothekRegal

 

Medien


Mehr als 9 000 Bücher, 25 Zeitschriften und viele aktuelle Spielfilme (DVDs) stehen zur Ausleihe bereit!

das Angeobot umfasst:
- Fach- und Sachbücher zur Tier- und Pflanzenproduktion, zur KFZ-, Radio- und Fernsehtechnik, zur Ernährungs- und Wirtschaftslehre u. v. m.
- Literatur (Belletristik), auch ausgezeichnete aktuelle Jugendromane
- Lernhilfen, Sekundärliteratur
- Zeitschriften, z. B. Chip, Deutsch perfekt, Pädagogik, Politik betrifft uns, Der Spiegel, Top Agrar, Stiftung Warentest, UGB Forum, Natur/kosmos, Wirtschaftswoche, Harvard Business, World and Press

 

aktuelle Neuanschaffungen

  • Kallus: Erstellung von Fragenbögen
  • Ehresmann: Das Stalag X B Sandbostel. Katalog der Dauerausstellung
  • Stuckrad-Barre: Panikherz (Roman)
  • Apel: Abitur 2017 Biologie (Gk und Lk)
  • Ott: Abitur 2017 Mathematik eA, CAS und GTR
  • Schäfer: Peter Stamm. Agnes. Unterrichtssequenzen
  • Cottyn Roger Sechzig Monate in deutscher Kriegsgefangenschaft
    Friedrich Anne-Cathrin Duden Abitur Deutsch
    Riecke Jörg Geschichte der dt. Sprache
    Engehausen Frank Meilensteine der dt. Geschichte
    Probst Wilfried Duden Abitur Biologie
    Fischedick Arno Duden Abitur Chemie
    Fromm Hermann Duden Abitur Geschichte
    Erpenbeck Jenny Gehen, Ging, Gegangen

 

Büchersuche, Literaturrecherche


Jeder Bibliotheksbesucher kann mit Hilfe des Programms „allegro-OPAC“ (Verknüpfung auf dem Desktop) Medien in der Mediothek auffinden, die ab 1994 angeschafft wurden.

Folgende Suchmöglichkeiten werden am häufigsten benötigt:

  • Autor bekannt: Man gibt den Namen des Autors im ersten Suchfeld ein, wählt "Personen" im zweiten Suchfeld und bestätigt mit „Enter“. Anschließend wird die Signatur (z. B. Pä 863 für den Bereich „Pädagogik“) angezeigt, unter der man das Buch im Regal finden kann.
  • Titel bekannt: Man kann im zweiten Eingabefeld „Titel“ auswählen und suchen.
  • Themensuche: Sucht man Literatur zu einem bestimmten Thema, was ja wahrscheinlich am häufigsten vorkommt, sollte man es über die „Schlagwortsuche“ versuchen. Alle Bücher sind dann nach Schlagwörtern sortiert. Hier muss man allerdings bedenken, dass ein gesuchtes Buch ggf. nicht unter dem gedachten Schlagwort zu finden ist, sondern auch unter einem verwandten. Daher sollte man auch verwandte Wörter probieren (z. B. „Abtreibung“ unter „Schwangerschaftsabbruch“)

Opac


Systematik


Um sich im Bestand der Bibliothek zurechtzufinden, hilft die folgende Systematik. Darüber hinaus helfen die aufsichtführenden Mediothekskraft und Lehrer bei eventuell auftretenden Problemen.

Kürzel

Thema

Allg

Allgemeines

Bid

Bibliothekswesen. Information und Dokumentation

Bio

Biologie

Bwl

Betriebswirtschaftslehre

Edv

Elektronische Datenverarbeitung. Informatik

Erd

Erd- und Völkerkunde

Gesch

Geschichte

Hw

Hauswirtschaft

Ku

Kunst

Lan

Landwirtschaft. Tiermedizin. Forstwirtschaft. Jagd. Fischerei. Gartenbau

Lit

Literatur

Ma

Mathematik

Med

Medizin

Mus

Musik

Nat

Naturwissenschaften

No

Noten

Pädagogik

Phil

Philosophie

Pol

Politik, Staat, Verwaltung

Psy

Psychologie

R

Recht

Rel

Religion

SoP

Sozialpolitik

Soz

Soziologie

Spo

Sport, Spiel, Basteln, Heimwerken

Spra

Sprache

Tech

Technik

Th

Theater, Tanz, Zirkus, Film

Vo

Volkskunde

Wi

Wirtschaft


Pädagogisches Konzept


Die Schulbibliothek (Mediothek) ist ein Lernort, der einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten und schulisches Lernen und Lehren unterstützen kann.

Insbesondere versteht sich die Schulbibliothek als

  • (Medien-) Fachraum für Fachunterricht in der Mediothek, z.B. Deutsch, Geschichte, Politik, Ernährungslehre
  • Informationszentrum mit folgenden Medien: Bücher, Zeitschriften, Filme, Internet, Lernsoftware, Zeitungen
  • Ort für selbst organisiertes Lernen
    • unterstützt durch Handapparate für Unterricht und Prüfungsvorbereitungen
    • unterstützt durch die Beratung der Bibliotheksbenutzer
  • Ort der Leseförderung durch Literatur, auch Jugendliteratur, Sachbücher (Fachbücher, freizeitorientierte Bücher) auch für Jugendliche mit bildungsfernem Hintergrund
  • Kommunikationsraum für Gruppen- und Projektarbeiten
  • Ausstellungsort, Tagungsort
  • Gegenstand des Lernens
    • z. B. bei der Einführung in die Bibliotheksbenutzung, Umgang mit dem Buch (Mediotheksrallye)
    • z. B. Techniken der Informationsgewinnung und -verarbeitung

Mediotheksordnung


Die Mediothek der BBS Bremervörde ist eine Ausleihbücherei für alle Angehörigen der Schule. Gleichzeitig ist sie ein wichtiger Lernort.

Die Benutzer der Schulbücherei erkennen folgende Ordnung der Bücherei an (durch Unterschrift zum Schuljahresbeginn):

Ausleihe:

  • die Ausleihe beträgt 4 Wochen; bei Überschreitung der Frist wird  über den Klassenlehrer / Tutor gemahnt; mit einem roten Punkt versehene Bücher sind Präsenzexemplare und nicht ausleihbar
  • bei einer Verlängerung der Frist muss das ausgeliehene Buch vorgelegt werden
  • für beschädigte oder in Verlust geratene Bücher ist voller Ersatz zu leisten; es ist deshalb erforderlich, sich bei der Ausleihe eines Buches von dessen Zustand zu überzeugen und etwaige Beschädi-gungen sofort zu reklamieren
  • ausgeliehene Bücher dürfen nicht an dritte Personen weiter verliehen werden
  • Zeitschriften können begrenzt ausgeliehen werden (2 Tage); das jeweils neueste Exemplar ist davon ausgenommen

Verhaltensregeln:

  • den Anweisungen des Bibliothekspersonals ist Folge zu leisten;
  • bei gravierenden Verstößen gegen die Büchereiordnung kann der Aufenthalt in der Bücherei untersagt werden
  • Mäntel und Jacken sind außerhalb der Bücherei aufzubewahren
  • Essen und Trinken ist in der Bücherei nicht erlaubt
  • auf eine für Lesen und Lernen erforderliche Arbeitsruhe ist zu achten

Regeln zur PC- und Internetnutzung in der Schulbücherei

  • PC und Internet werden vorwiegend zu Unterrichtszwecken genutzt
  • Die Benutzung von Spielen, privates Chatten und private E-Mails sind erlaubt, wenn sie nicht den Unterrichtszweck stören.
  • Web-Seiten mit unsittlichem, verrohend wirkendem, zu Gewalt, Verbrechen und Rassenhass aufforderndem, sowie den Krieg verherrlichendem Inhalt dürfen nicht angewählt werden
  • eigene Software darf nicht verwendet werden
  • Änderungen an der Systemeinstellung sind nicht erlaubt
  • Verstöße gegen diese Regeln führen zum Ausschluss von der PC-Benutzung.